Kamikaze Kaito Jeanne 5 von Arina Tanemura


  • Band 5 von 7
  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime (Dezember 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898851443
  • ISBN-13: 978-3898851442
  • Preis: EUR 5,00
  • Amazon


  • Inhalt
    Marron und Chiaki haben ihr erstes offizielles Date. Während sie endlich hofft von ihm die Antwort auf ihre Frage zu bekommen, will er dem erstmal aus demWeg gehen und mit ihr den Tag genießen. Sie kommen sich näher, doch dann lässt Chiaki die Bombe platzen. Er erzählt Marron, dass Fynn sie betrügt. Da diese es nicht glauben will, läuft sie Heim. Dort treffen sie auf einander und Fynn gesteht ein, dass sie für den Teufel arbeitet. sie hat Marron ausgenutzt um die göttliche Kraft zu wecken und zu vernichten. Marron ist total niedergeschlagen, will aber wissen, wie Fynn zum Gefallenen Engel wurde. Access beginnt daraufhin zu erzählen.
    Er berichtet, wie Fynn mit zwei anderen Grundengeln auf die Erde ging. Dort trafen sie einen jungen Mann, der sie sehen konnte. Er war ein Priester und hütete das geweihte Wasser. Fynn mochte ihn, doch da wusste sie nicht, dass er ein dunkles Geheimnis hütet. Als er nach Fynns Energie greift, verursacht eine gewaltige Entladung, die hunderte von Menschen tötete. Daraufhin soll Fynn ausgelöscht werden, doch der Teufel nahm sich ihrer an.
    Später taucht Fynn wieder bei Marron auf und schlägt ihr eine Zusammenarbeit vor. Als diese sich weigert, wirft Fynn Marrons geliebtes Kreuz vom Balkon. Da diese es nicht verlieren will, springt sie hinterher.

    Meine Meinung
    Der fünfte Band widmet sich zum Großteil Fynns Geschichte. Nachdem der Leser erfährt, dass sie und nicht Access für den Teufel arbeitet, wird in diesem Kapitel ihre Umwandlung erläutert. Fynn war ganz und gar unschuldig, und doch gab man ihr die Schuld am Tod der Menschen. Es scheint, als hätte sie nie wirklich eine Chance gehabt. Ihr menschliches Leben wurde auf grausame Art und Weise beendet, damit ihr Bruder weiterhin im Reichtum leben konnte. Als Engel nahm man ihr die Energie und tötete damit Menschen.
    Weshalb wurde sie immer wieder bestraft?
    Sie wollte doch nichts von all dem tun. Es war die Habgier der Menschen. Eines zeigt sich aber, als Mensch muss sie viel Lebensenergie besessen haben.

    "Gott gibt den Menschen ihre Lebenskraft. Wenn sie diese Kraft mehren können, kann ihre Seele wiedergeboren werden. Normalerweise nimmt die Lebenskraft ab, weil sie leiden müssen. Wer bei seinem Tode noch etwas von dieser Kraft hat, bekommt einen Teil von Gottes Kraft und wird zum Engel."

    Marron und Chiaki sind sich endlich nahe gekommen. Marron ist zwar noch schreckhaft wegen dem Vorfall mit Noyn, geht mit Chiaki aber aufgeschlossen um. Er hingegen versucht sie wirklich für sich zu gewinnen, fürchtet aber gleichzeitig sie könne sich doch in Noyn verliebt haben.
    Als Marron dann erfährt, dass Fynn, die wie eine Familie für sie ist, sie betrogen hat, ist sie seelisch sehr verletzt. Chiaki ist für sie da. Er hat geschworen sie zu beschützen, für sie da zu sein, auch wenn sie ihn ausnutzen sollte.

    "Als ich dich traf, dachte ich, ich könnte nicht mit dir auskommen. Doch ich konnte dein einsames Gesicht und dein Lächeln nicht vergessen. Und als ich dich dann im Dunklen gefunden habe, die Augen voller Tränen, da wusste ich, ich will dich für immer beschützen."

    Fazit
    In diesem Band erreicht die Geschichte um Marron und Chiaki ein äußerst trauriges Kapitel. Dem Leser wird die Hinterhältigkeit des Teufels vorgeführt, aber auch die Schönheit einer jungen Liebe. Es bleibt abzuwarten, ob Marron noch eine Chance hat, ihre Fynn zurück zu holen.


    PS.
    Als kleines Extra gibt es noch die Kurzgeschichte "Interlude Saint Lovers". Hier stehen Access und Fynn im Mittelpunkt. Fynn wird unter eine Droge gesetzt, welche sie willenlos macht und sie dazu bringt Access bedingungslos zu lieben. Doch sie ist nicht mehr sie selbst, was Access nicht gefällt. Er will um jeden Preis seine wahre Liebe zurück haben.

    "Ich will keine willenlose Puppe! Ich liebe dich, weil du stets deinen Weg gehst!"

    1 Kommentar:

    1. Hallo,
      ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und verfolge dich jetzt :)
      Vielleicht hast du ja Lust auch auf meinem Blog vorbeischauen könntest :)

      LG Marcia

      http://www.teabooksandfairytales.blogspot.com

      AntwortenLöschen

    Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!