Sex, Zeitreisen und Rock'n'Roll von Claudia Rapp




Taschenbuch: 276 Seiten
Verlag: CreateSpace (23. Juni 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-1478102595
Preis: EUR 10,00
Amazon
eBook : EUR 4,99



Klappentext
Zeitreisen ins Mittelalter sind erst der Anfang... Vom heutigen Wien direkt zu den Wikingern und wieder zurück - Diesen Zeitsprung macht Luise Fink, als sie die Musik der finnischen Metalband Lumiukko zum ersten Mal hört. Und jedes Mal wieder, bis es ihr zu bunt wird und sie der Sache auf den Grund geht. Den Sommer über folgt sie den Musikern von Festival zu Festival und kommt ihnen gefährlich nah, aber das Rätselhafte bleibt: Wieso sehen die Rocker von heute den Männern von vor 1000 Jahren so ähnlich? Wer steckt hinter den Sabotageakten, die sich zu häufen beginnen? Kann man Zeitreisen steuern? Roadmovie und Historischer Roman, Festivaltagebuch und Geheimbundkrimi, verrücktes Abenteuer und übermütige Liebeserklärung an die Macht der Musik - ein Trip mit Sex, Zeitreisen und Rock'n'Roll.


Meine Meinung
Eigentlich führt Luise ein ganz normales Leben, dies ändert sich jedoch schlagartig, als sie eines Tages ein Lied der finnischen Band Lumiukko hört. Die Musik dieser Band versetzt sie 1000 Jahre in die Vergangenheit, wo sie sich im Leben einer fremden Frau wieder findet. Da die Zeitsprünge immer öfter geschehen, will Luise dem auf den Grund gehen und macht sich deshalb auf die Fersen der Musiker von Lumiukko. Was als eine Reise auf der Suche nach der Wahrheit über die Geschehnisse begann, wird zu einem Trip voller Musik, Sex und Gefahren.

"Sex, Zeitreisen und Rock'n'Roll" ist sicherlich ein Buch, das sich nicht so leicht in eine Schublade stecken lässt. Raffiniert werden hier Komponenten aus Fantasie, Historie, Kriminologie und der Gefühlswelt miteinander verbunden. Eben diese Verbundenheit macht den Charme dieses Buches aus.

In Luise hat Claudia Rapp eine bemerkenswerte Frau geschaffen. Bemerkenswert in dem Sinne, dass Luise ihren Träumen nachjagt. Sie weiß, dass sie in ihrem derzeitigem Job nicht glücklich wird, weshalb sie bereit ist ihn aufzugeben und der Band zu folgen.
Die ersten Sprünge in die Vergangenheit mochten sie noch verwirren, doch nach und nach beginnt sie diese zu genießen. Die Neugier über die Ereignisse in der Vergangenheit treiben sie immer weiter. Ein weiterer Antriebspunkt wären auch die Männer, denen sie in beiden Zeiten begegnet. Es geht eine Ausstrahlung von ihnen aus, die Luise genießt und in sich aufnimmt. Mit ihren Reizen macht sie auf sich aufmerksam und kostet diese Aufmerksamkeit in vollen Zügen aus. Mit jedem Konzert kommt sie den Männern näher, aber auch dem Höhepunkt ihrer Lust. Luise wird ein wahrhafter Groupie.

Die Geschichte erscheint erstmal banal, doch die Handlung weist viel mehr auf, als nur Luises Groupie-Dasein und ihre Zeitsprünge. Viel mehr scheint es hier um eine Frau zu gehen, die versucht einen Ausbruch aus dem Alltag zu vollziehen. Ihr Ausbruch und ihre Reise sollen ihr helfen sich selbst zu finden. Luise geht auf die Suche nach Antworten, die sicherlich jeden von uns manchmal beschäftigen. 
Wie soll das weitere Leben aussehen?
Soll alles so weiter laufen wie bisher, oder lässt sich etwas ändern?

Von Kapitel zu Kapitel hat Claudia Rapp ein Netz aus Geheimnisse und Vermutungen gesponnen, welches sich immer weiter um den Leser schlang. Erst am Ende überreicht sie uns endlich den einen Faden, der dieses Netz entwirren kann und alles Verborgene offenbart. Auf eine fulminante Weise wird hier die Spannung zum Ende hin zugespitzt, eher sich alles in einer Explosion entladen kann.

Fazit
Luises Roadtrip lädt die Leser auf eine spannende und abwechslungsreiche Reise ein. Die Bilder der Vergangenheit und die Musik der Gegenwart werden zu Reisegefährten, die ganz neue Welten aufzeigen.
Also, steigt ein und fahrt mit.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!