Frozen Time von Katrin Lankers





Gebundene Ausgabe:
304 Seiten
Verlag: bloomoon; Auflage: 1 (3. Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3760789613
Preis: EUR 16,99
eBook: EUR 14,99
Kaufen bei Amazon oder Verlag

Inhalt
Ohne Erinnerung, orientierungslos und verwirrt erwacht Tessa im Krankenhaus. Keiner der Medis sagt ihr etwas und niemand scheint zu ahnen, weshalb sie sich nicht erinnert. Um ihr auf die Sprünge zu helfen, wird Milo ihr als Gedächtnistrainer zur Seite gestellt. Durch ihn fällt ihr ein Gesicht aus der Vergangenheit ein und genau deshalb gerät sie in Gefahr. Tessa flieht, doch kann sie auf sich allein gestellt die Wahrheit herausfinden? Weshalb wird sie überhaupt verfolgt? Hat ihr Gedächtnisverlust etwas mit Frozen Time zu tun? Wem kann sie noch vertrauen, wenn sie doch kaum jemanden kennt?

Meine Meinung
Dieses Buch erzählt die aufregende Geschichte einer dystopischen Zukunft. Eine Epidemie griff um sich und vernichtete einen Großteil der Menschen. Manche hatten Glück, ihn Immunsystem war resistent, andere konnten nur gerettet werden in dem ihre Körper eingefroren wurden. Dies war die Geburtsstunde von Frozen Time. Nun, Jahrzehnte nach der Katastrophe haben die Menschen sich ihr Leben neu aufgebaut, nun wird auch daran gearbeitet die Frozen Time erneut ins Leben zurück zu holen.

In dieser Welt erwacht die junge Tessa. Sie weiß nicht wer sie ist oder war, genauso wenig wie sie weiß, weshalb sie dort ist. Orientierungslos erwacht in einem Krankenhaus, muss sie sich ihrer Ahnungslosigkeit stellen. Es erscheint ihr merkwürdig von ihrem Leben nichts zu wissen, medizinische Details jedoch zu verstehen und interpretieren zu können. Da sie nichts weiß, vertraut sie den Medis um sich herum, schließlich wollen sie ihr doch nur helfen. Einzig Milo, ihr Gedächtnistrainer, scheint wirkliches Interesse an ihr zu haben, oder? Doch dann geschieht etwas seltsames, Rose, eine Patientin wie sie, warnt sie vor den Medis. Man dürfe ihnen nicht vertrauen. Kurz nach ihrer Warnung verschwindet die und Tessa bekommt es mit der Angst zu tun. Um überleben zu können und die eigene Vergangenheit aufzuklären, muss sie fliehen. Doch kann sie der überwachten Welt entkommen? Was ist es, dass die Medis vor ihr verbergen und an das sie sich nicht erinnert kann?

Milo Tanner ist noch ein Medi Student, als er der Patientin Tessa zugeteilt wird. Mit ihrem Fall hofft er im Studium voran zu kommen, doch irgendwie will sie sich nicht erinnern. Auch wenn ihn das Mädchen frustriert, scheint sie doch äußerst faszinierend. Merkwürdig findet er allerdings, dass er nicht auf alle ihre medizinischen Daten Zugriff hat. Ihm ist klar, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zu geht. Als Tessa flieht, hilft er ihr, nicht ahnend weshalb. Dieses Mädchen macht ihn neugierig, doch wie kann er ihr helfen? Was steckt hinter ihrer Geschichte?

"Frozen Time" erzählt die Geschichte von Tessa und ihrer Suche nach der Wahrheit. Sie ahnt ja nicht, dass ihre Suche einen Stein ins Rollen bringt, der nach und nach ein schreckliches Geheimnis offenbart. Sie uns ihre Freunde müssen herausfinden, dass hinter Frozen Time viel mehr steckt, als ihnen die Medien weiß machen wollen.

Katrin Lankers hat dieses Buch spannend gestaltet. Je weiter man liest, desto mehr kommt ans Licht, eine wahre Verschwörung wird aufgezeigt. Hier wird eine Zukunft aufgezeigt, in der der Mensch vollkommen überwacht ist. Egal wohin er geht, das Armband zeichnet dies auf. Darauf finden sich auch alle anderen Informationen, die das Leben des Trägers betreffen. Selbst das Essen oder der Gang zur Toilette wird analysiert. Wie soll man der totalen Überwachung entkommen? Kann man dem überhaupt entkommen?

Ich muss sagen, das Buch schafft es zu überraschen. Die Autorin gibt ihren Lesern immer wieder Bröckchen an Informationen, die nach und nach das Bild dieser Welt vervollständigen. Immer wieder wird etwas aufgedeckt, dass das ideale Weltbild erschüttert und die erschreckende Wahrheit hinter der Fassade offenbaren.
Toll ist, dass das Buch wirklich die meiste Zeit über spannend ist und der Höhepunkt sich immer mehr zuspitzt. Der Beginn ist da schon etwas schwieriger, da es dort von medizinischen Fachbegriffen nur so wimmelt. Da kann es etwas schwer sein, alles zu verstehen, denn Fachchinesisch beherrscht nun mal nicht jeder.

Fazit
"Frozen Time" gibt einen Blick auf eine zukünftige Welt voller Geheimnisse und Verschwörungen preis. Eine Heldin muss Licht in ihre Vergangenheit bringen, eine Vergangenheit von der so manch Andere lieber wollen, dass sie im Dunkeln bleibt. Aufregend erzählt, von der ersten bis zur letzten Seite. Leser von Dystopien dürften mit diesem Buch ihren Spaß haben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!