Gefährliche Versuchung von Eileen Dreyer



Reihe: Drake's Rakes 3

Originaltitel: Always a Temptress
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Blanvalet TB Verlag (17. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442381234
Preis: EUR 7,99
eBook: EUR 6,99
Kaufen bei Amazon oder Verlag


Inhalt
Harry Lidge ist ein angesehener Major und Mitglied der Drakes Rakes, doch er hat es satt kämpfen zu müssen. Als jedoch der Chirurg, der gefürchtetste Attentäter Europas, versucht seinen Freunden zu schaden, muss er seinen Einsatz leisten. Im Sterben behauptet der Chirurg, dass Lady Catherine Hillard Seaton einen Vers besitzen würde, der zum Löwen führen würde. Dieser will schließlich den Fall der Krone herbeiführen, und dies soll um jeden Preis verhindert werden. Um die Wahrheit aus der Lady zu bekommen, entführt Harry sie kurzerhand. Doch schon bald tauchen Gestalten auf, die Kate lieber tot als lebendig sehen würden. Harry bleibt keine andere Wahl als Kate zu beschützen. Schon bald brodeln die alten Gefühle zwischen ihnen auf, doch kann eine alte Liebe wieder aufgewärmt werden? Können sie einander trauen?

Meine Meinung
Der dritte Band der Drakes Rakes - Reihe präsentiert ein Paar, das bereits durch die gemeinsame Vergangenheit verbunden ist.

Major Sir Harry Lidge stammt aus einfachen Verhältnisse, hat sich bei Kriegseinsätzen jedoch hochgearbeitet und an Anerkennung gewonnen. Ebenso ist er ein Mitglied der Drakes Rakes, die dich für den Schutz der Krone einsetzen. Doch Harry hat das Kämpfen satt und will seinen Dienst quittieren um die Welt bereisen zu können. Für Drake nimmt er einen letzen Auftrag an, auch wenn die Nähe zu Kate eher schmerzlich ist. Schließlich hat er sie einst geliebt, konnte aus der Situation aber nicht raus, da ihm Lügen erzählt wurden. So vieles hätte anders sein können, doch die Vergangenheit lässt sich nicht ändern. Als Kate in Gefahr gerät, will er sie nur noch beschützen. Die Gefühle der Vergangenheit erwachen zum neuen Leben, doch er muss sich auch fragen, ob Kate ebenso empfindet.

Lady Catherine Anne Hillard Seaton oder auch kurz Kate, ist eine Witwe mit äußerst fragwürdigen Ruf. Ihr wird vieles zugetraut, denn sie kennt die Menschen aus den verschiedensten Kreisen. Sie gibt sich immer stark und selbstbewusst, macht sich aber auch viele Sorgen um geliebte Menschen. Ihre Familie hat sich von ihr abgewandt, will ihren Besitz aber zusätzlich abnehmen. Sie gönnen ihr nichts. Harry gegenüber ist Kate abweisend und kalt. Sie gibt ihm die Schuld an ihrem Schicksal, hat sie ihn doch geliebt als er sie einfach so verließ. Auch sie ahnt nichts, dass es eine Lüge war, die sie auseinander brachte. Harrys Nähe und Aufmerksamkeit verunsichert sie und drohen das aufgebaute Gebilde zum Einsturz zu bringen. Sie weiß nicht ob sie ihm vertrauen kann ohne erneut verletzt zu werden.

Die Geschichte ist so ausgelegt, das praktisch zwei Handlungsstränge parallel ablaufen, und gleichzeitig miteinander verwoben sind. Die eine Handlung umfasst die Beziehung zwischen Kate und Harry. Es sind nicht nur die erwachenden Gefühle für einander, sondern auch das erneute Kennenlernen. Sie sind erwachsen geworden und haben vieles erlebt. Das Schicksal hat ihnen nicht immer gut mitgespielt, doch sie versuchen nur nach vorne zu sehen. Diese Erkenntnisse geht es aufzunehmen und zu verarbeiten. Die andere Handlung geschieht um die Beiden herum. Es ist die Suche nach einem Vers, der möglicherweise alles verändern könnte, der das ganze Land ins Unglück stürzen könnte oder es retten. Doch nicht nur Kate und Drakes Rakes suchen danach, auch die Gegenseite will ihn in die Finger bekommen. Es sind die Angriffe und Anschläge, die verübt werden. Die Kämpfe, die ausgetragen werden und die Verschwörungen, die angezettelt werden.

Eileen Dreyer gibt durch ihre Worte so viel Gefühl in die Geschichte, dass alles äußerst realistisch rüber kommt. Sie präsentiert unperfekte Charaktere, die vom Schicksal betrogen wurden, die sie jedoch weiter durch Leben kämpfen. Gleichzeitig läuft eine Verschwörung mit Spielern, von denen man es nicht erwartet hätte. Es werden Momente aufgezeigt, die völlig überraschendes darbieten. Wendungen bringen alles durcheinander und wirbeln das Geschehen auf.
Beeindruckend war auch die Tatsache, dass die Autorin sich nicht davor gescheut hat die Liebe zwischen Männer anzusprechen. Dieses Thema scheint im 19. Jahrhundert nicht all zu weit verbreitet, vor allem wenn man im Militär war. Auf eine feinfühlende Art wird es angesprochen und zu einer glücklichen Beziehung geführt.
Durch ihre Beschreibungen beweist Dreyer ein Gespür für die damalige Mode oder auch die Einrichtung. Die Schilderungen unterstützen die Vorstellungskraft und lassen die Szenerie vor dem inneren Auge entstehen und in voller Farbe erstrahlen.

Fazit
Die Geschichte um Harry und Kate bezaubert. Sie sind äußerst unterschiedlich und doch gehören sie zusammen. Zusammen geben sie ein richtig tolles Team ab, das weiß, was es will. Ein romantisches Abenteuer mit Anschlägen und Lebensgefahr. Spannend und aufregend, so dass die Reihe Lust auf mehr macht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!