Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling



Reihe: Harry Potter 1
Originaltitel: Harry Potter and the Philosopher's Stone
Gebundene Ausgabe: 335 Seiten
Verlag: Carlsen  (Juli 1998)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3551551672
Preis: EUR 15,90
eBook: EUR 7,99
Kaufen bei Amazon oder Verlag


Inhalt
Harry Potter wächst bei seinen Verwandten auf. Sein Onkel und seine Tante, aber auch sein Cousin Dudley, machen ihm das Leben zur Hölle. Eines Tages erreicht Harry ein ungewöhnlicher Brief, der seine Familie äußerst zu verunsichern scheint. Onkel Vernon versucht alles um ihn von den Briefen, die immer wieder eintreffen, fern zu halten. Doch dann taucht Hagrid bei ihnen auf und endlich erfährt Harry von dem Inhalt des Briefes. So unglaublich es auch scheint, er ist ein Zauberer und soll nun nach Hogwarts, eine Zaubererschule, gehen. Eingeführt in diese neue Welt muss Harry erkennen, dass es so viel zu entdecken gibt. Sein erstes Jahr an der Schule beschert ihm Freunde und Feinde, Abenteuer und Gefahren, doch auch die Begegnung mit einem unwirklichen Gegner, einem, der Harry lieber tot als lebendig sehen will.

Meine Meinung
Ich weiß nicht wie oft ich dieses Buch inzwischen gelesen habe, doch es schafft mich immer wieder zu begeistern. Es steckt so viel Magie und Fantasie darin, verbunden mit einem spannenden Abenteuer. Dieses Buch schafft eine Atmosphäre, in der sich Leser jeden Alters wohl fühlen dürften. Es ist eine Welt, die voller Möglichkeiten ist, in der so vieles getan werden kann.

Harry erfährt an seinem elften Geburtstag, dass seine Eltern Zauberer waren und auch er einer ist. Nun soll er nach Hogwarts um zu lernen, wie man ein wahrhafter Zauberer wird. Endlich kann er der Eingeengtheit durch seine Verwandten entkommen und ein neues Lebensgefühl kennen lernen. Für Harry beginnt ein ganz neues Leben. Er findet Freunde, die ihm zur Seite stehe und helfen, wenn er Hilfe braucht. Er entdeckt Fähigkeiten in sich, von denen er nie etwas geahnt hat und sieht zum ersten Mal ein Bild seiner Eltern. Doch Harry muss auch erkennen, dass selbst die Welt der Zauberer nicht vor dem Bösen sicher ist. Etwas Dunkles versucht in Hogwarts einzudringen, etwas, was Harry nicht völlig unbekannt ist.

Obwohl Rowling die Handlung in unserer Welt spielen lässt, erscheint Hogwarts wie auch einer anderen. Dieses wunderbare und märchenhafte Schloss, von der Außenwelt ausgeschlossen und trotzdem in der Nähe von magischen Dörfern. Der dunkle Wald, voller magischer Wesen und der See mit all seinen Kreaturen. Schon seltsam, dass dieser Ort, der so anders ist, Teil unserer Welt sein soll und doch unentdeckt bleibt.
Allein die Ausgestaltung des Schlosses lädt zum Träumen ein. Dieses altertümliche Gebäude, mit Kerkerräumen, die nun als Klassenräume genutzt werden. Die Geheimgänge, die scheinbar überall hinführen können. Die hohen Türme, die Geister und die Geheimnisse. In diesem Buch lernt man Hogwarts etwas kennen, doch höchstwahrscheinlich kennt nicht mal die Autorin alles Verborgene darin.

Mit den Charakteren hat Rowling Persönlichkeiten aufleben lassen, mit denen sich die Leser identifizieren können. Sie haben Dinge an sich, die jeder auch in sich entdecken kann, weshalb das Einfinden in der Welt so viel leichter ist.

Die benutzte Sprache ist einfach und leicht verständlich. Wenn die Autorin Dinge in die Geschichte einführte, wurden die Einzelheiten so erklärt, dass sie im Lesefluss eingebunden waren. Von Anfang an wird die Neugier entfacht und gefesselt. Das Buch an sich mag nicht so vor Spannung strotzen, doch es tut dem Ganzen nichts ab. Es ist die Art wie es geschrieben wurde, die dazu verleitet einfach weiter zu lesen. Die Handlung schreitet so schnell voran, dass man kaum merklich dem Ende näher kommt und schließlich die letzte Seite vor sich hat.

Fazit
Harry Potter ist einfach ein Buch, das jeder Mal gelesen haben sollte. Ich bin mir sicher, dass es für mich auch sicherlich nicht das letzte Mal lesen war. Wer es also noch nicht kennt, sollte dies schleunigst nachholen.

PS.: Im Buch gibt es mehr zu entdecken, als im Film gezeigt werden konnte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!