Time Agent von Misha Blair




Reihe:
Zeitwanderer 1
Taschenbuch: 264 Seiten
Verlag: Sieben-Verlag (Juni 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3864433290
Preis: EUR 12,90
ASIN: B00JED8T6Q
Preis: EUR 6,99
Kaufen bei Amazon oder Verlag


Inhalt
Xiomara lebt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exmann. Eines Nachts erschüttert ein Erdbeben ihre Wohnung und plötzlich steht da ein fremder Mann. Xio rechnet bereits mit dem Schlimmsten, doch als der Eindringling verletzt zusammenbricht, kann sie nicht anders als ihm zu helfen. Der Mann heißt Elijah und behauptet aus der Zukunft gekommen zu sein. Er ist auf der Jagd nach einem Serienkiller, doch bei einer Auseinandersetzung ging etwas schief und deshalb landete er bei ihr, in einer falschen Zeit und an einem falschen Ort. Als die Morde beginnen, muss Elijah die Spur erneut aufnehmen. Xio, die sich zu diesem fremden Mann hingezogen fühlt, entscheidet sich ihm zu helfen. Doch darf sie Elijah tatsächlich in ihr Herz lassen, wenn er doch nicht in ihre Zeit gehört und irgendwann gehen muss?

Meine Meinung
Mit "Time Agent" hat Misha Blair den perfekten Start in ihre "Zeitwanderer"-Reihe geschaffen.
Ein Time Agent aus dem Jahr 2139 landet versehentlich in unserer Gegenwart. Mit der Hilfe einer jungen Frau begibt er sich auf die Jagd nach einem Serienkiller, der er durch die Zeit gefolgt war. Sei ahnen nicht, wie gefährlich ihre Reise werden wird, noch welche Leidenschaft sie in ihnen wecken wird.

Natalia Xiomara Diaz hat in ihrem Leben so machen Fehler begannen, was sie auch schmerzlich zu spüren bekam. Ihre Vergangenheit und vor allem ihr Exmann verfolgen sie noch immer. Sie hat gelernt vorsichtig zu leben und nicht aufzufallen. Dann taucht aber Elijah in ihrem Leben auf und bringt erneut Wirbel und Gefahr herein. Doch dieser Mann aus der Zukunft weckt in ihr auch ungeahnte Leidenschaften. Obwohl Xiomara nur all zu klar ist, dass ihre Zeit begrenzt ist, kann sie ihr Herz nicht vor ihm verschließen.

Elijah, der Mann aus der Zukunft, hatte auch bisher kein all zu schönes Leben. Da er kein perfekter Mensch war und Makel aufwies, hatte seine Mutter ihm kaum Zuwendung zukommen lassen. Er musste vieles durchmachen und über sich ergehen lassen. Als Time Agent jagt er nun Verbrecher und geht deshalb auch auf Zeitreisen. Er und seine Kollegen versuchen den Zeitstrang aufrecht zu erhalten und Veränderungen zu verhindern. Als er in Xiomaras Wohnung landet, ist es ein Unfall, denn eigentlich hätte er an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit landen sollen. Doch die Frau, die ihn erst fürchtete, stellt sich als große Hilfe heraus. Sie weckt in ihm aber auch den Wunsch ihr näher zu kommen und sie zu besitzen. Obwohl er sich wehrt und versucht sich einzureden es sei ein Fehler, kann er doch nicht von ihr lassen.

Die Beziehung zwischen Xiomara und Elijah konnte vom ersten Augenblick an begeistern. Es herrscht diese Spannung zwischen ihnen, die sich in äußerst leidenschaftlichen und auch heißen Momenten entlädt. Sie geben ein perfektes Paar ab, ob nun bei der Jagd nach dem Mörder oder zusammen im Bett.

Als wirklich toll ausgearbeitet, lassen sich die Gespräche zwischen ihnen bezeichnen. Durch Elijah lässt die Autorin ihre Leser einen Blick in die Zukunft werfen, der nicht unbedingt gut ausfällt. Auch wenn dieser Ausblick teilweise äußerst erschreckend ausfällt, erscheint er nicht unbedingt weit hergeholt. Vieles davon lässt sich in Ansätzen bereits heute erkennen. Die Menschen sind zu vielem fähig und es scheint beinahe, dass wir auch auf eine solche Zukunft zusteuern. Ob diese Entwicklung tatsächlich über 100 Jahre brauchen wird, ist fraglich. Mir scheint, dass wir dem näher kommen, als und lieb ist und dafür gar nicht so lange brauchen werden.

Neben der Liebe und Leidenschaft, mangelt es dem Geschehen auch nicht an Action. Es ist nicht bloß die Jagd nach dem Killer, den Elijah besser zu kennen scheint, als er zuerst zu gibt, es ist auch Xiomaras Vergangenheit, die sie einzuholen scheint. Detailliert und realistisch werden die ausgetragenen Kämpfe in Worte gefasst, verlieren dabei aber nichts von ihrer Brutalität und Grausamkeit.

Fazit
Die Geschichte um Xiomara und Elijah hat etwas äußerst fesselndes an sich. Mit klaren Worten, viel Spannung und einiges an Emotionen, wird hier eine Verbindung zwischen Gegenwart und Zukunft geknüpft. Die Geschehnisse versprühen eine starke Faszination, die einen nicht mehr loslässt. Da darf man sich fragen, womit die Autorin das nächste Mal überraschen wird.


Kommentare:

  1. Hallo,
    was für eine tolle Rezension, wirklich klasse! Da freu ich mich gleich noch viel mehr auf das Buch.
    Sie hat mich übrigens auch hierher gelockt (oder besser die FB Seite vom Sieben Verlag) und ich hab beschlossen ich folge dir und deinem schönen Blog ab sofort.

    Mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Manja
    http://manjasbuchregal.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    das hört sich wirklich gut an. Ich bin ein Fan von Zeitreisen, aber leider wird man da immer wieder enttäuscht, weil es viele Logik-Lücken gibt (ich glaub ich such sie aber auch ^^). Aber "Time Agent" werd ich mir mal näher ansehen :D
    Lg Ker Stin
    PS: bin auch direkt mal Leserin geworden :)
    http://booktastic-world.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!