Mein Oktober 2014

Tja, nun ist auch der Oktober dahin. Oh man, mein Geburtstag steht vor der Tür. Ich hab eigentlich gar keine Lust wieder älter zu werden. Leider kann man dem Tag ja aber schlecht aus dem Weg gehen.
Nun ja, bleiben wir noch beim Oktober. Ich muss zu meiner Schande sagen, dass ich diesen Monat nur ein einziges Buch gelesen habe. Ich meine, ein greifbares Buch, alles andere waren eBooks. So werde ich meinen SUB ja nie kleiner kriegen.


Gelesen:
(eB) Zur Hölle mit Bridget von Paige Harbison
(eB) Die Geliebte des Highlanders von Monica McCarty
(eB) Angelglass von David Barnett
(eB) Der Montstumologe von Rick Yancey
(B)   Dark Mission Fegefeuer von Karina Cooper
(eB) Flammenreiter Gestohlenes Herz von Sara Roth
(eB) Panic - Wer Angst hat, ist raus von Lauren Oliver
(eB) Victorian Secrets Verbotene Sünden von Helen B. Kraft

Gelesene Seiten: 2820
SUB: 959-1+4=962

Tja, diesen Monat gibt es weder Tops noch Flops. All diese gelesenen Bücher waren weder besonders toll, noch besonders schlecht. Die Bewertungen lagen zwischen 3 & 4 Federn. Ich könnte jetzt keines davon also besonders hervorheben oder schlecht machen.
Interessant, ich glaube so etwas hat es bei mir bisher noch nicht gegeben.

Wie siehts denn bei euch aus? Hattet ihr schon mal keine Tops oder Flops?

Kommentare:

  1. Hallo :)
    ein schöner Lesemonat. :)
    Und wow, du hast "Panic" schon gelesen. Wie hat es dir denn gefallen? :)
    Ich freue mich schon, wenn es erscheint. Dann werde ich es mir auch direkt holen.

    Ganz liebe Grüße,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Panic" fand ich wirklich gut. Es blieb die ganze Zeit spannend, doch gleichzeitig wurde viel Wert auf die Gefühle der Charaktere gesetzt.
      Kann ich jedenfalls empfehlen.

      Liebe Grüße
      Valentina

      Löschen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!