Stürmische Versuchung von Stephanie Laurens




Reihe:
Bastion Club 6
Taschenbuch: 576 Seiten
Verlag: Blanvalet  (19. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442384099
Preis: EUR 7,99
ASIN: B00KG63WNK
Preis: EUR 6,99
Kaufen bei Amazon oder Verlag


Inhalt
Gerade noch auf der Hochzeit eines Freundes, ist Gervase Tregarth, Earl of Crowhurst, gezwungen nach Cornwall zu eilen. Erneut haben seine Schwestern für Unruhen gesorgt, die er nun ausbaden darf. Durch ein Gespräch mit ihnen erfährt er von ihren Gründen. Sie wollen, dass er sich eine Braut auf dem Land sucht, denn eine aus London könnte sie wegschicken, was sie nicht wollen. Da Gervase keine andere Wahl sieht um für Ruhe zu sorgen, lässt er sich darauf ein. Schon bald erregt seine Nachbarin, Miss Madeline Gascoigne of Treleaver Park, seine Aufmerksamkeit. Diese selbstständige und kluge Frau, die das Gut für ihren Bruder verwaltet, trägt viele verborgene Leidenschaften in sich. Gervase hat sich vorgenommen diese Leidenschaften ans Licht zu bringen und ihre Herz für sich zu gewinnen.

Meine Meinung
Es ist das Jahr 1816. Gervase Tregarth ist ein ehemaliger Geheimagent und Mitglied des Bastion Clubs. Die meisten seiner Freunde haben bereits ihr Glück in der Ehe gefunden, so dass auch er nun über die Eheschließung nachdenkt. Allerdings fehlt ihm noch die richtige Braut dazu. Zum Glück wissen seine Schwestern, wo er nach einer suchen muss.

Gervase Tregarth ist der Earl of Crowhurst, sein Sitz ist Crowhurst Castle in Cornwall. Er ist 34 Jahre alt, ehemaliger Geheimagent und nun auch der männliche Vormund seiner drei Halbschwestern. Die Mutter seiner Schwestern, Sybil, ist ein herzensguter und weicher Mensch, weshalb es an ihm liegt Härte zu zeigen. Allerdings liebt er seine Schwestern und kann deshalb auch nicht wirklich hart sein. Gervase hat sich immer damit gerühmt mit Worten geschickt umgehen zu können, doch selbst mit dieser Gabe, kann er nichts gegen die Mädchen ausrichten. Er ist gerissen und klug. Seine Pläne verfolgt er mit eiserner Disziplin. In manchen Fällen sieht und erkennt er mehr als die Anderen, was ihm doch so einige Vorteile verschafft. Er weiß, was er will, und ist bereit dafür zu kämpfen.

Madeline Gascoigne ist 29, sie ist stark, stur und unabhängig. Sie verwaltet den Treleaver Park, da ihr Bruder noch nicht alt genug ist um es selbst zu tun. Ihr ganzes Leben hat sie damit verbracht für ihre Brüder zu sorgen, weshalb das eigene Leben zu kurz kam. Sie glaubt nicht mehr das Glück einer Ehe erleben zu dürfen, hält sie sich doch für zu alt dafür. Die Annäherungen durch Gervase bemerkt sie erst gar nicht, schließlich kannte sie so etwas nicht wirklich. Doch auch sie muss merken, dass ihr Nachbar sich nach und nach in ihr Leben geschlichen hat, bis er ein fester Bestandteil davon wurde. 

Natürlich dürfen die beiden Verliebten, die ja derzeit selbst mit und für ihre Gefühle kämpfen, ein rasantes Abenteuer erleben. Dazu lässt die Autorin nicht nur einen Bekannten auftauchen, den die Leser der Reihe bereits kennen lernen durften, der in diesem Falle allerdings eher aus dem Hintergrund agiert. Da er nicht sonderlich viel leistet, gibt es einen weiteren Kandidaten, der Unruhe stiftet, und auch dieser ist kein Unbekannter. Dieser ist jedoch zielstrebiger und um einiges gefährlicher. Er hat ein Ziel und unglücklicherweise geraten unsere Helden zwischen ihn und sein Wunschobjekt.

Stephanie Laurens hat eine wunderbare Art zu schreiben. Ihre Geschichte haben zumeist sehr stark ausgeprägte Charaktere. So wollen die Frauen nicht unbedingt die Rollen einnehmen, die die Zeit ihnen zuweist. Sie sind stur und versuchen eigene Wünsche und Träume zu verwirklichen. Die Männer verlieben sich in diese Frauen. Sie schätzen ihre ungewöhnliche Art und finden darin eben den Reiz um sich überhaupt diesen Frauen zu nähern.

Zwischen den Protagonisten herrscht ständige eine angespannte Atmosphäre. Wann immer sie auf einander treffen, knistert er zwischen ihnen. Obwohl sie es selbst nicht immer bemerken, fällt er den Menschen um sie herum umso mehr auf. Ihre Treffen sind immer äußerst sinnlich und voller Gefühl.

In dieser Falle sind auch die Geschwister von großer Wichtigkeit. Im gewissen Sinne, sind sie die Einleiter der Geschehnisse. Die Mädchen und Jungs sorgen erst dafür, dass sich die Wege von Gervase und Madeline kreuzen. An ein oder anderer Stelle bringen sie Wendungen, die viel bewirken.

Gegen Ende kommt auch Dalziel seinem Zielgegner unglaublich nahe, doch dieser schafft es im letzten Moment zu entkommen. Erneut muss der Anführer der Geheimagenten des Bastion Clubs eine Niederlage einstecken.

Fazit
Durch die Taten ihrer Geschwister kreuzen sich die Wege von Gervase und Madeline. Durch den hinterhältigen Plan eines Mannes, kommen sie sich näher. Doch erst eine erschreckende Tat, lässt sie erkennen, dass sie sich längst in einander verliebt haben. Schön und spannend, wie alle Bände der Reihe.


1 Kommentar:

  1. Dein Fazit klingt echt gut und macht Lust auf die Reihe. Da ich solche Romane meist auch einfach durcheinander und unabhängig von ihrer Reihenfolge lese, werde ich wohl einfach das Buch kaufen und mich mal reinlesen! Danke für den Tipp. :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!