[Abgebrochen] Kriegsbeute von Linda Mignani





Broschiert:
196 Seiten
Verlag: Plaisir D'amour Verlag(24. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3864950353
Preis: EUR 14,90
ASIN: B00CA2XHUQ
Preis: EUR 6,99
Ansehen bei Amazon oder Verlag


Klappentext
Fia gerät zwischen die Fronten eines Krieges, der seit unzähligen Sonnendämmerungen Sumapask heimsucht. Der Warlord Diego zwingt Fia, sich in das Feindesland der Sumarier zu begeben, um ein Artefakt aus einer verfallenen Tempelanlage zu stehlen. Die Mission läuft schief und sie fällt dem Feind geradewegs in die Arme! Rasul ist von Anfang an mehr als fasziniert von seiner Kriegsbeute. Er zeigt Fia mit harter, aber zugleich schrecklich sanfter Hand, was es bedeutet, seine Sklavin zu sein. Er verlangt ihre vollkommene Unterwerfung und Hingabe. Fia verfällt den Verführungskünsten des dunklen Prinzen, der sich nimmt, was er begehrt. Doch kann sie sich mit ihrem Schicksal abfinden? Zudem bedroht der Schattentod Rasuls gesamtes Volk. Fia spielt eine wichtige Rolle in dem Kampf der Mächte um das Artefakt, denn sie trägt die Magie der alten Welt in sich, und somit den Schlüssel, um die Sumarier zu retten ...


Meine Begründung
Es ist inzwischen ziemlich lange her, dass ich ein Buch abgebrochen habe, da ich mich zumeist dann doch durchquäle, aber hier wollte ich es mir nicht antun. Da kann ich meine Zeit doch besser nutzen und ein Buch lesen, dass mir wirklich gefällt.

Der Klappentext hatte mich angesprochen. Es klingt ja nach einer recht interessanten Geschichte und da ich mich noch einmal an einem Erotikroman versuchen wollte, begann ich zu lesen. Vielleicht wird die Geschichte ja auch noch spannend, aber ich will mich nicht zwingen es weiter zu versuchen.
Bereits die ersten Kapitel waren für mich nicht sonderlich ansprechend, denn darin wurden Frauen wie Dreck behandelt.

Da wird die Nacktheit der Frau zur Schau gestellt, nicht freiwillig im übrigen, damit die Männer sie mit ihren Blicken schon vergewaltigen und sich sonst was zusammen fantasieren. 
Aha. 
Hey, sie ist ja nur eine Gefangene, da darf man ja machen was man will.

Dann die Sache bei Prinz Rasul. Frauen sind Sklavinnen, sie werden in sexueller Richtung trainiert. Alle möglichen Gerätschaften sollen dabei helfen. Die Frau soll aus allem Schmerz Lust empfinden, darf ihren Höhepunkt nur ausleben, wenn man ihr die Erlaubnis gibt und muss alles aushalten, was mit ihrem Körper angestellt wird.

Die erste Begegnung zwischen Fia und Rasul war ja auch so ne Sache. Er rettet sie im Wald vor nem Monster, ist ja ok. 
Aber als er nachsehen will, ob sie verletzt ist, muss er ihr natürlich alle Klamotten vom Leib reißen. Ist ja klar.
Seine erste Vermutung als er sie sieht, ist dass sie ne Sklavin ist. 
Wieso????
Gibt es denn keine normalen Frauen auf diesem Sumapask? 
Jetzt mal ehrlich, wieso ist der erste Gedanke gleich "Sklavin"?
Oh wow, ihre Brüste und ihr Hintern gefallen ihm, schnell wird noch zwischen die Beine gegriffen (natürlich steht da noch ein Haufen anderer Soldaten dabei), und entschieden, hey, die will ich.
Nehmt sie mit, ich mach sie zu meiner Sexsklavin.
Als sie dann auch noch fleht, dass sie lieber sterben will, ist er natürlich entsetzt.
Es ist doch ein Privileg die Sexsklavin des Prinzen zu sein, wie kann man da lieber den Tod wollen???

Ja, mehr möchte ich wirklich nicht dazu sagen. Das allein hat mir gezeigt, dass ich absolut und überhaupt nicht mit diesem Buch klar kommen werde.
Vielleicht sollte ich die Sache mit den Erotikromanen einfach aufgeben. Ich hab bisher keinen gefunden, der mich überzeugen konnte.

Ich weiß, dass vielen dieser Roman gefallen hat, also fühlt euch bitte nicht angegriffen, denn dies waren nun mal meine Empfindungen bei der Lektüre. 
Ich kann weder raten dieses Buch zu kaufen, noch davon abraten, denn dazu müsste ich es beenden, was ich allerdings nicht tun werde.

Habt ihr auch solche Bücher, die euch aufregen, dass ihr sie abbrechen müsst?

Kommentare:

  1. Ach krass. :D Ohja, solche Bücher kenne ich. Aber ich breche generell keine Bücher ab, sondern quäle mich irgendwie durch und schreibe dann einen Verriss dazu. :D Aber um ehrlich zu sein klingt das Buch dennoch interessant. Vielleicht klaue ich es mir einfach von dir? xD

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brech so schnell auch kein Buch ab, aber dieses war einfach zu viel für meine Nerven. Mich da durch zu quälen, ne, wollte ich mir nicht antun. Mir hat der Anfang gereicht.
      Ich würd dir das Buch ja überlassen, aber ich hatte es selbst ausgeliehen. Sorry.

      Ganz liebe Grüße
      Valentina

      Löschen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!