Wieder da + Mein September 2015

Hallo liebe Leser,
das Federchen ist endlich online und damit wieder zurück. Juhu.
Ich hatte schon die Befürchtung, dass alles noch viel länger dauern würde. Es schien jedenfalls so. Zum Glück, dass doch alles geklappt.

Was soll ich sagen? Ich bin in angekommen. Irgendwie.
Meine Wohnung ist nicht übel, auch wenn noch nicht alles fertig ist. Hoffentlich wird es noch vor meinem Geburtstag und der ist nicht mehr all zu fern.
Nun ja, hier kann ja noch nachgelegt werden.

Meinen Job find ich bisher wirklich toll. Es gibt immer wieder neues zu tun. Ich habe nette Kollegen, tausende von Büchern um mich und viele Lesebegeisterte, die immer wieder reinschauen.
Na, als was arbeite ich wohl? Könnt ihr es erraten?

In der internetfreien Zeit, habe ich wieder vermehrt begonnen Mangas zu lesen, ich hatte ja erwähnt, dass ich sie wieder öfter vorstellen will. Ich habe aber auch die Zeit genutzt um einige Rezensionen zu schrieben, die ihr dann in der nächsten Zeit zu lesen bekommt.
Falls ihr noch Vorschläge habt oder Wünsche, was ihr hier gerne lesen würdet, sagt es mir. Ich bin offen für Neues.
So, nun aber mein kleiner Rückblick auf dem September, denn hier habe ich nicht viel gelesen. Der Grund dürfte je bekannt sein.


Nora Roberts Land von Ava Miles

Die Geschichte einer Frau, die die Bücher von Nora Roberts über alles liebt und ihrem Exmann beweisen will, dass es eine Liebe, wie sie in den Büchern der Autorin beschrieben wird, tatsächlich gibt. Tolle Geschichte, auch wenn die Protagonistin einen blöden Tick hat. Ich bin gespannt, welche Charaktere als nächstes ihre Geschichte erzählen dürfen.

Die Pforte von Patrick Lee

Dabei handelt es sich um den Auftakt einer Trilogie. Ich muss sagen, dieser Thriller war toll. Spannend, verwirrend und hinterhältig. Die Charaktere sind nicht perfekt, aber das macht sie so interessant. Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter gehen wird, vor allem da das Ende so eine riesige Frage erzeugt hat.

Endless Life: Der Weg des Unsterblichen von Anne Lück

Dieses Buch war eine eher zufällige Entdeckung, aber am Ende konnte es mich wirklich gut unterhalten. Ich will nun weiter lesen. Band zwei ist schon erschienen, der dritte soll in Arbeit sein. Dabei geht es um Unsterbliche, die sich gerne als Engel geben und die Menschen unterwerfen, bis jemand rebelliert. Auch Dämonen spielen dabei ihre Rolle.

Tja, so siehts momentan bei mir aus.
Wollt ihr mehr wissen? Fragt doch einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freuen mich immer über Anregungen und Kommis. Helft mir den Blog noch besser zu machen. Ich bitte aber darum höflich zu bleiben. Danke!