02 November 2015

Mein Oktober 2015


Nun, der Herbst ist da und es wird kälter. Ich lebe nun seit einem Monat in einer neuen Stadt und versuche mich einzugewöhnen. Mein Job macht Spaß, aber leider habe ich außerhalb davon noch niemanden kennen lernen können. Na ja, so konnte ich jedenfalls öfter zum Buch greifen. 
Mir ist allerdings aufgefallen, dass ich durch meinen Job nun doch öfter zum Jugendbuch gegriffen habe.
Shaman King Band 4 von Hiroyuki Takei

Ich wollte ja mehr Mangas lesen und irgendwie schien dieser Monat passend dazu. Da ich diese Mangareihe ja schon zu lesen begonnen hatte, wollte ich weiter machen.
Detektiv Conan Band 1 von Gosho Aoyama

Ich mochte Conan schon immer, jetzt wollte ich mal auch in den Manga reinlesen. Die Geschichten sind wirklich toll. Ich mag den Zeichenstil.
Detektiv Conan Band 2 von Gosho Aoyama

Nach Band eins musste auch gleich der zweite Band folgen. Hach, Conan ist einfach süß.

Eine unglaubliche Entdeckung von Holly Black & Tony DiTerlizzi

Die Geschichte der Spiderwicks hatte mich wirklich angezogen. Der erste Band erzählt die Ankunft der Kinder auf dem Spiderwick-Anwesen und ihre unglaubliche Entdeckung.
Rissa Filial und das Vermächtnis der Fabelwelt von Katie Grosser

Ok, ich finde das Cover furchtbar. Tut mir ja echt Leid. Die Geschichte ist nicht übel, aber auch nicht herausragend. Da sind ja doch noch einige Unverständlichkeiten.
Gefährliche Suche von Holly Black & Tony DiTerlizzi

Im zweiten Band müssen die Kinder nicht nur herausfinden, wie sie ihre Gegner sehen können, sie müssen auch ihren Bruder retten. Im übrigen sind die Illustrationen wirklich schön.
Im Bann der Elfen. von Holly Black & Tony DiTerlizzi

Die Kinder tauchen immer weiter in die magischen Geheimnisse rund um das Anwesen ein. Doch je mehr sie erfahren, desto gefährlicher wird es. Bin schon gespannt auf die weiteren Bände.
Detektiv Conan Band 3 von Gosho Aoyama

Auch Band drei musste verschlungen werden. Wenn man sie schon in der Bücherei ausleihen darf, warum also nicht.
Outlander - Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Die ungekürzte Neuübersetzung. Das Buch war einfach der Hammer. Ich liebe diese Geschichte und dieses sieht nicht nur wunderschön aus, sie bietet auch so manche Details, die man vorher nicht gekannt hatte.

Archie Greene und die Bibliothek der Magie von D.D. Everest

Ok, ich liebe dieses Cover. Die Geschichte selbst ist ebenfalls super. Ich meine ja nur, eine magische Bibliothek. Bücher, die Magie in sich tragen und zu allerlei fähig sind. Genial. Ich würde am liebsten sofort weiter lesen, nur leider gibt es noch keinen zweiten Band.
Das Reich der Finsternis - Verwunschen von Ulrike Schweikert

Ein weiteres Jugendbuch. Tatsächlich erinnert es ein wenig an die Spiderwicks. Die Geschichte hat aber auch etwas eigenes und spielt im schönen Irland.
Das Reich der Finsternis - Verdammt von Ulrike Schweikert

Die Geschichte auf dem Land der O'Connors geht weiter. Dem Leser begegnen allerlei Geschöpfe  und die Kinder gelangen an einen Punkt, an dem sie etwas erreichen. Es scheint aber, als wäre die Geschichte noch nicht vorbei. Wird es eigentlich irgendwann weiter gehen?
Gelesen: 12 Bücher + 0 eBooks
Gelesene Seiten: 3272
SUB: 953

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen