10 Mai 2016

Gefährliche Suche - Holly Black & Tony DiTerlizzi



Reihe: Die Spiderwick Geheimnisse 2
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: cbj (19. August 2004)
Sprache: Deutsch
ISBN-13-H: 978-3570128640
Preis: EUR 8,50
ISBN-13-TB: 978-3570220979
Preis: EUR 5,95
Come in: aus der Bücherei
Inhalt
Gerade haben die Grace-Kinder von der unsichtbaren Welt erfahren, doch nicht alle von ihnen nehmen sie so ernst wie Jared. Fasziniert von all dem, aber auch wegen der unangenehmen Ereignisse des Tages, zieht er sich in Arthur Spiderwicks Arbeitszimmer zurück. Durch das Fenster muss er dann aber mit ansehen, wie sein Bruder Simon entführt wird. Um ihn zu helfen zu können, muss Jared sich Thimbletack zum Feind machen, denn durch einen besonderen Gegenstand können er und Mallory den Spuren der Entführer folgen.
Meine Meinung
Die Grace Geschwister haben gerade erst davon erfahren, dass es mehr auf der Welt gibt, als sie je geahnt hätten, da geraten sie auch schon damit in Schwierigkeiten.

Jared hat mit Problemen in der Schule zu kämpfen und Daheim läuft es auch nicht besser. Eigentlich will er nicht noch mehr Ärger, doch ihm bleibt nichts anderes übrig als noch mehr auf sich zu laden, denn einen anderen Weg um Simon zu retten gibt es nicht. Doch er beweist auch großen Einfallsreichtum und Mut. Er ist bereit einiges zu riskieren um jemanden zu retten, der ihm am Herzen liegt.

Auch Mallory muss diesmal großen Einsatz beweisen. Zusammen mit Jared, stellt sie sich der Gefahr um ihren anderen Bruder zu retten. Für sie ist diese andere Welt etwas unglaubliches, mit dem sie noch nicht ganz klar kommt. Sie wagt sich vor und lässt nicht locker, was für sie spricht.

Im zweiten Band um die Spiderwicks Geheimnisse müssen sich die Kinder weiter ins Unbekannte vorwagen. Ihnen wird die ganze Sicht eröffnet. Sie treffen auf neue und unbekannte Kreaturen, die ihnen entweder helfen oder sich ihnen in den Weg stellen. Das Chaos beginnt seine Macht zu offenbaren und sich über Jared und seine Geschwister zu legen.

Das Autorenduo hat sich große Mühe gemacht die Geschichte glaubhaft und bildhaft zu gestalten. Alls die Szenen sind lebendig und zeichnen eine fantastische Welt. Bei so manchen Szenen war es doch etwas ekelig, aber nicht unpassend zu einer einer Kindergeschichte.
Fazit
Jared, Simon und Mallory müssen einsehen, dass ihr Eintauschen in die Geheimnisse der Spiderwicks sie teuer zu stehen kommt. Von den verschiedensten Seiten kommen Probleme auf sie zu, da wird die Gabe der Sicht zu einem äußerst wertvollen Gut.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen