28 Mai 2017

(KW 21) Meine Bücherwoche


Darf ich vorstellen, dies sind die Bücher, die mich diese Woche begleitet haben. 

These Broken Stars 1 Lilac und Tarver - Amie Kaufman & Meagan Spooner (352-Ende)
So, die letzten 150 Seiten wurden gelesen und diese waren wirklich nicht übel. Sie haben noch einiges an Spannung in die Geschichte reingebracht. Ich hätte mir gewünscht, dass auf den Seiten zuvor ebenfalls so viel los gewesen wäre. Das Ende hatte zwar einen guten Abschluss, aber irgendwas fehlte mir doch. Vielleicht kommt diese erhoffte Aufklärung ja noch im dritten Band.

Outlander 2 Die geliehene Zeit - Diane Gabaldon (1-71)
Obwohl ich den ersten Band mehrmals gelesen hatte, traute ich mich nie die Geschichte weiter zu verfolgen. Jetzt hab ich mir endlich den Schubs gegeben und zu diesem Buch gegriffen. Es hat sich gelohnt. Ich habe noch nicht sehr viel in diesem Schinken gelesen, doch es hat ausgereicht, um mich wieder in die Geschichte zu bringen. Die Welt von Jamie und Claire war von der ersten Seite an wieder da. Ich hab wieder großen Spaß beim Lesen. Gerade amüsiere ich mich königlich, denn Rogers versuche Fiona zu entgehen, sind peinlich grandios. (Die Kenner der Geschichte dürften wissen, was ich damit meine.)

5 Jahre, 5 Geschichten - Verschiedene Autoren (1-140)
Ja ich weiß, Lyx feiert inzwischen 10. Geburtstag. Was solls, ich lese jetzt die Anthologie, die damals zum 5. erschien. Sie beinhaltet 5 Kurzgeschichten, die damals in einem Wettbewerb gewonnen haben. 2 der 5 habe ich nun gelesen. "Die Entführung der Persephone" von Annika Dick war an sich nicht übel, aber hier hätte ich mir doch mehr gewünscht. Manches wurde in meinen Augen zu wenig beleuchtet. Bei "Seelenfänger" von Julia Drube hätte ich mir hingegen weniger gewünscht. Diese Story hat wenig zu bieten und fühlte sich einfach nur in die Länge gezogen an. Nee, die war nicht mein Fall. Hoffentlich werden die restlichen 3 noch überzeugender.

Das Glück hat vier Farben - Lisa Moore
Zu diesem Titel kann ich bisher nichts sagen, denn ich habe noch nicht angefangen. Es wird heute gestartet, denn da hängt eine gewisse Deadline dran, die für meinen Job wichtig ist. Die Sachen, die ich dazu aber bisher gehört habe, waren richtig gut. Mal sehen, ob es mich überzeugen wird.

Der Mann, der mit Schlangen sprach - Andrus Kivirähk
Bevor jemand fragt, nein, ich habe hier noch nicht weiter gelesen. Irgendwie ging die Woche vorüber, eher ich dazu greifen konnte. Es ist allerdings weder abgebrochen noch unterbrochen, ich werd es so bald wie möglich weiter lesen.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Das klingt doch nach einer produktiven Woche! :-)

    An "Outlander" habe ich mich noch nicht rangetraut, der Umfang der Reihe schreckt mich immer etwas ab...

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      vielen lieben Dank fürs Verlinken. Freu mich sehr.
      Ja, "Outlander" wirkt abschreckend, weil es so verdammt fett ist, aber es lässt sich sehr gut weglesen. Diana Gabaldon hat einen tollen Schreibstil, da merkt man gar nicht, wie viele Seiten man bereits verschlungen hat.
      Versucht es einfach mal.
      Viele Grüße
      Valja

      Löschen